^nach Oben
facebook

Tierschutzverein Neukirchen

und Umgebung e.V.

Herzlich willkommen auf der Homepage des Tierschutzvereins Neukirchen und Umgebung e.V. Hier finden Sie unter anderem Informationen zu unseren zugelaufenen, vermissten und zu vermittelnden Tieren. Viel Spaß auf unserer Seite. Mit tierischen Grüßen euer Tierschutzverein Neukirchen und Umgebung e. V.

Werbung


Ab sofort gibt es auch noch eine andere Möglichkeit, mit der Ihr uns helfen könnt:

Wir haben auf unserer Homepage nun einen Amazon- und einen Zooplus-Button!

Wenn Ihr Futter oder Katzenstreu bei Amazon oder Zooplus bestellt und dies über die Homepage des Tierschutzvereins tätigt, erhalten unsere Vierbeiner nicht nur dringend benötigtes Futter, sondern dem Tierschutzverein wird sogar ein bestimmter Betrag gutgeschrieben.

Vorteil: bequemer Einkauf und Übersendung, Nachteil: es gibt keinen :-).

Also bitte denkt an uns, wenn Ihr das nächste mal bei Amazon oder Zooplus bestellt.

Vermittlungshilfe - Kätzchen

Diese neun süßen Maikätzchen suchen ihre eigenes Zuhause. 

Sie werden zu zweit oder bereits vorhandenen Artgenossen abgegeben.

Bei Interesse stellt der TSV gerne den Kontakt her. Schutzgebühr und Vertrag sind selbstverständlich. 

Bonny - Findelkind aus Neukirchen

Die kleine Bonny wurde vor einigen Wochen ganz alleine in Neukirchen gesichtet. Eines unserer Mitglieder  hat sich ihrer angenommen, sie aufgepäppelt und die Kleine wurde von uns tierärztlich versorgt. Leider hat sich trotz intensiver Recherche und Veröffentlichungen niemand gemeldet zu dem Bonny gehört. Inzwischen hat sie sich prima auf unserer Pflegestelle eingelebt, aber wir würden sie gerne in eigenes Zuhause vermitteln. 

Felicita - wir benötigen Ihre Hilfe!!!

Wer uns helfen möchte, die Rechnung zu stemmen:

VR BankHessenland eG 
DE 87 5309 3200 0002 6343 50

Tierschutzverein Neukirchen

WIR BEDANKEN UNS SCHON JETZT GANZ HERZLICH!

UPDATE 16.02.2019

Wir konnten Felicita wieder mit nach Hause nehmen! Sie hat alles gut überstanden und nun kann sie sich in Ruhe bei uns von den ganzen Anstrengungen erholen. 

***********************************

UPDATE 15.02.20

Die OP ist soweit gut gelaufen, war aber schwieriger als gedacht, da sie zusätzlich ein riesiges Hämatom hatte. Was ihr bloß passiert ist?

Über Nacht bleibt sie in Heskem. Alles weitere dann morgen.
************************************************
UPDATE 14.02.2019
Wir sind überglücklich. Kot- und Urinabsatz klappt. Am Freitag geht es in die Klinik. 

************************************************

UPDATE 13.02.2019
Das Becken ist ausgekugelt und wahrscheinlich hat sie am Vorderpfötchen einen Nervenabriss. Sie hat nochmals Schmerzmittel bekommen, bereits etwas gefressen und getrunken, und wir müssen nun eine Baustelle nach der anderen abarbeiten. Wegen des Beckens müssen wir mit ihr in eine Klinik. 
Im schlimmsten Fall kommen auf uns Behandlungskosten von etwa 2000,00 € zu. Die Besitzer haben sich heute auch gemeldet. Wir sind so verblieben, dass die Katze bei uns bleiben darf und wir sie nach der Genesung vermitteln können. 

Übrigens hat die Kleine einen neuen Namen

Privatabgabe - Katerchen Simba

Kater Simba wurde am 30. Juni 2018 geboren - er ist komplett schwarz, ohne Abzeichen.
Simba ist ein lebhaftes, selbstbewusstes Katerchen mit leichter Tendenz zur Dominanz gegenüber  anderen Katzen, will gerne der "Chef" sein; ist aber Menschen gegenüber sehr lieb und freundlich. Natürlich altersgemäß verspielt und mit Flausen im Kopf.

Simba wurde mehrfach entwurmt, komplett geimpft und gechipt.
Er wurde liebevoll und sorgfältig aufgezogen und sozialisiert.
Ein neues Zuhause mit Freigang wäre ideal, aber NICHT an stark befahrenen Strassen.                      Simba soll zu einer oder mehreren netten Katzen vermittelt werden.
Schutzvertrag und Schutzgebühr sind selbstverständlich.

BARBIE (sucht Zuhause) und KEN (vermittelt)

Am 29.03.2018 war es für Ken soweit - er und Kumpel Nilix sind nach Homberg gezogen:

Die hübsche Barbie sucht nun noch ihr neues Zuhause:

(Foto März 2013)

Zuckerschock gefällig? Dann liegt Ihr bei den beiden genau richtig. Barbie und Ken sind beides Findelkinder, kamen im Alter von etwa 10 Wochen zu uns. Sie sind etwa Mitte Oktober 2017 geboren. Leider hat sich niemand gemeldet, dem sie fehlen.

Die beiden sind total lieb und verschmust, lieben es, von ihrer Pflegemama gestreichelt zu werden und verstehen sich auch prima mit allen anderen Katzen auf der Pflegestelle. 

Es wäre schön, wenn die beiden zusammenbleiben könnten, ist aber kein Muss. 

(Foto Dezember 2017)